ETM - Euro Tourism Management Berlin
 

Russische Sprache und Kultur:
Erlernen. Unterrichten. Erforschen.



Im Zusammenarbeit mit



Die Staatliche Universität Sankt Petersburg
Institut für russische Sprache und Kultur

Der beste Weg eine Sprache zu lernen, ist sie im Land selbst zu lernen. St Petersburg ist die kulturelle Hauptstadt Russlands und der ideale Platz für einen Sprachkurs.

Breitgefächerte Programme für Russisch als Fremdsprache

Das Institut für Russische Sprache und Kultur ist eine Bildungseinrichtung der Philologischen Fakultät der Staatlichen Universität St. Petersburg. Unsere Aufgabe sehen wir in dem Erhalt, der Weiterentwicklung, Vermittlung und Popularisierung russischer Sprache und Kultur sowohl in Russland, als auch weltweit. Hochqualifizierte Lehrkräfte und moderne technische Ausstattung gewährleisten eine effiziente Sprachvermittlung. Darüber hinaus verfügt das Institut über alle Mittel, die für die Gestaltung des Lernprozesses, Durchführung der Sprachtests, wissenschaftliche und fachdidaktische Zusammenarbeit, sowie für die Verwirklichung zahlreicher Kulturprojekte notwendig sind.

Die Staatliche Universität St. Petersburg ist die älteste Hochschule Russlands und zählt nach Angaben der UNESCO zu den zehn besten Universitäten der Welt. Seit ihrer Gründung 1724 war die Universität stets ein bedeutendes Zentrum für Wissenschaft und Bildung. Heute beherbergt sie 20 Fakultäten mit über 32.000 Studierenden.

Viele bedeutende Persönlichkeiten Russlands – Schriftsteller, Maler, Komponisten, Politiker und Wissenschaftler – haben hier ihr Studium absolviert. Unter ihnen – acht Nobelpreisträger. Einer der herausragendsten russischen Forscher, der Entwickler des Periodensystems der Elemente Dmitri Mendelejew unterrichtete hier. Die Universität hat Kooperationen mit etwa 200 Universitäten aus der ganzen Welt. Jedes Jahr kommen junge Leute aus 95 Ländern nach St. Petersburg, um hier zu studieren. Alle Lehrveranstaltungen an der Universität werden in russischer Sprache abgehalten, deshalb ist das Institut für Russische Sprache und Kultur die erste Station für einen ausländischen Studierenden auf seinem Weg zum weiteren Studium an der Universität.


Die älteste Universität in der Kulturmetropole Russlands

St. Petersburg zählt zu den schönsten Städten der Welt, es gilt als die Kulturhaupstadt Russlands und hat als solche viel zu bieten. Hier befindet sich die Eremitage, die größte Kunstsammlung Russlands. Das Russische Museum besitzt die größte Sammlung russischer Kunst in der Welt. Die Vororte St.Petersburgs Puschkin, Lomonosov, Peterhof u.a. gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.


Professionelles Personal

Die Lehrkräfte des Instituts besitzen wissenschaftliche Grade und sind in der Forschung aktiv, sie befassen sich mit linguistischen und didaktisch-methodischen Fragen der Russistik. Die Vorsitzende des Aufsichtsrates des Instituts ist Frau Prof. Ludmila Verbickaja, die erste Präsidentin der Staatlichen Universität St. Petersburg, Mitglied der Russischen Akademie der Bildung und Autorin von über 300 wissenschaftlichen und fachdidaktischen Arbeiten auf dem Gebiet der allgemeinen Sprachwissenschaft und der Russistik. Direktor des Instituts ist Evgeni Jurkov, Leiter des Lehrstuhls für Russisch als Fremdsprache an der Philologischen Fakultät, Vize-Präsident der Russischlehrerassoziation Russlands (ROPRJaL) und stellvertretender Generalsekretär der Internationalen Assoziation der Russischlehrer (MAPRJaL).


Einzigartige Unterrichtsmethoden

Der Sprachunterricht am Institut wird in in maximaler Übereinstimmung mit persönlichen oder beruflichen Bedürfnissen der Sprachkursteilnehmer gestaltet. Die Philologische Fakultät verfügt über ein eigenes Sprachtest-Zentrum, was den Studierenden eine umfassende Vorbereitung für den Sprachtest Russisch als Fremdsprache und die Erwerbung eines Sprachzertifikats Russisch (TRKI) ermöglicht.

Das Institut für Russische Sprache und Kultur genießt international hohe Anerkennung. Zu seinen Kunden und Partnern gehören viele renommierte Bildungseinrichtungen, diplomatische Vertretungen und Großunternehmen.

Alle weiteren Konditionen bei uns.

 
 
 
Unsere Partner